Überwinterung Olivenbaum

Wie überwintere ich ein Olivenbaum? Was muss ich bei der  Überwinterung beachten?

Je nach nachdem wie der Sommer war bedarf es einen Herbstdünger den wir unseren Kunden kostenlos anbieten.

Eine erfolgreiche Überwinterung muss nicht aufwendig und teuer sein.

Leider werden immer wieder die gleichen Fehler bei der Überwinterung von Olivenbäumen gemacht.  Man schaut in das  Internet und findet viele tolle Möglichkeiten einen Olivenbaum zu überwintern, sind die aber auch alle richtig?

Wir selber haben uns im Netzt auf die Suche gemacht und haben festgestellt, dass es nicht wenige Ratschläge gibt um eine Olive verkehrt zu Überwintern. Was da an Vorschlägen, Tipps und Empfehlungen geboten wird ist nach unserer Auffassung komplett verkehrt.

Allen voran wird immer wieder empfohlen Luftpolsterfolie zu verwenden. Diese Empfehlung ist eine sichere Möglichkeit den Baum zu schädigen. Wissen Sie wie warm es unter der Luftpolsterfolie bei -10 Grad und voller Sonne wird? Was für eine Feuchtigkeit entsteht? Der Olivenbaum unterliegt mit dieser Technik sehr hohen Temperaturschwankungen und fängt unter der Folie an zu schwitzen (Kondensatbildung). Wenn jetzt noch wie in den meisten Ratschlägen eine sogenannte Olivenbaumheizung eingesetzt wird, die in Wirklichkeit eine Dachrinnenheizung bzw. ein Frostschutzkabel für Wasserrohre ist und überteuert verkauft wird, wird der Olivenbaum der ja im Winterschlaf sein soll aus seiner Winterruhe gebracht. Sonne, Heizkabel und Feuchtigkeit sind ideale Voraussetzungen für Schimmel und Pilzbefall.

Olivenbaum Überwinterung, aber richtig

Im Erdbereich wurde der Winterschutz mit einen Flachen Pflanzkübel integriert
So könnte es auch bei Ihnen aussehen.

Fest gepflanzter Olivenbaum mit integrierten Winterschutz

Als erstes sollte das Herkunftsland und das dortige Klima wo der Olivenbaum aufgewachsen ist bekannt sein. Damit ist die Grundlage einer erfolgreichen Überwinterung geschaffen.

Olivenbäume aus sonnigen frostfreien Ländern sollten sie lieber als Kübelpflanze halten und im Winter frostfrei einwintern lassen. Natürlich gibt es auch hier Möglichkeiten ein Olivenbaum im Kübel zu überwintern, aber dazu unter Olivenbaum im Pflanzkübel mehr. Wir richten unser Augenmerk auf gepflanzte Olivenbäum im Freien.

Gesunde, nicht verwöhnte Olivenbäume aus kalten Regionen können ohne Winterschutz in der Regel bis zu -10 Grad ab. Aber Vorsicht: Der Olivenbaum braucht auch im Winter Wasser und wenn der Wurzelballen längere Zeit einfriert kann der Olivenbaum kein Wasser zu sich nehmen. In der Regel würde er es überleben wenn der Winter langsam kommt und der Baum in seine Winterruhe geht. In so einem Fall kann er auch Temperaturen von bis zu -20 Grad.

Leider ist es in den meisten Fällen nicht so. Oktober Frost, November Nass und Windig teilweise warm, Dezember Frost und zu Weihnachten 15 Grad+. Im Januar kommt der Winter über Nacht.

Dieses JOJO Wetter findet keine Pflanze toll und wir müssen genau deshalb dem Olivenbaum helfen.

Fangen wir mit den Winterschutz für den Wurzelballen an.

Auch wir empfehlen eine Wurzelheizung. Beim Einsatz von Standard Heizkabeln ist die Wärmeverteilung punktuell und an den Punkten wo das Heizkabel anliegt wird es zu Warm, das heißt nur da wo das Heizkabel anliegt wird die Wärme übertragen. Bei vielen Heizkabeln ist auch die Brandgefahr hoch wenn sich die einzelnen Wickelungen berühren. Desweiteren arbeiten diese Kabel im 230 Volt Bereich.

Natürlich gibt es Pflanzenheizkabel die für den Wurzelbereich geeignet sind. Diese Pflanzenheizungen arbeiten aber auch mit max. 48Volt und sind spezielle selbstlimitierende Heizbänder. Mehr Informationen finden Sie unter Winterschutzsysteme.de/Pflanzenheizkabel

Unsere Empfehlung ist eine günstige Regelbare Winterschutzfolie die im Niedervoltbereich bis max.48 Volt arbeitet. Der Vorteil hier ist die gleichmäßige Wärmeverteilung, niedrige Energiekosten, einzelne angesteuerte Wärmefelder und keine Brandgefahr. Den Personenschutz sollte man bei dieser Variation auch berücksichtigen. Bei max. 48Volt besteht keine Gefahr eines Stromschlages. Oder halt diese Speziellen Pflanzenheizkabel auf der Seite Winterschutzsysteme.de

Winterschutzfolie für Olivenbäume zur überwinterung
Wurzelheizung für Olivenbäume, 48 Volt ,max. 150 Watt, IP 69

Der weitere Vorteil der Wärmefolie ist die Form eines Kübels, so dass auch Kübelpflanzen damit im Wurzelbereich überwintern können.Die Spezielle Folie hat Herr Buß vom Palmenhof Ilten entwickelt und ist auch nur dort zu beziehen.Zur Anwendung der Wurzelheizung für Olivenbäume

Durch die spezielle Form der selbstklebenden Wurzelheizung wird diese auf den Pflanzkübel geklebt, die Isolation wird aufgebracht, der Boden des Pflanzkübels entfernt und der Olivenbaum damit gepflanzt. Die Wurzeln können sich nach unten ausbreiten. Dieses System der Pflanzung hat sich seit Jahren bewährt.

 Stamm und Kronenschutz im Winter beim Olivenbaum.

In der Natur stehen die Olivenbäume ungeschützt und wenn es nicht gerade Oliven für die Erntehaltung sind kümmert sich keiner um diese. Der Olivenbaum hat sich an seiner Umgebung gewöhnt und im besten Falle ist dieser da vor sehr vielen Jahren aufgewachsen. Diese Bäume sind nicht selten 1000 Jahre alt und haben Temperaturen mitgemacht. Im nördlichen Spanischen Gebirge wo diese Olivenbäume wachsen herrschen teilweise die gleichen Klimatischen Bedingungen wie in vielen Teilen Deutschlands. Was da zu beobachten ist , das die neuen Wassertriebe jedes Jahr zurückfrieren und der schon verholzte Teil der neuen Triebe den Frost teilweise unbeschadet übersteht. Die Wetterseite bei den Olivenbäumen ist von der Natur gezeichnet.

Selbst eine Citruspflanze kann mit diesen Winterschutz bis -12 Grad überwintern
Dieser Winterschutz ist auch für Zitruspflanzen geeignet.
Schließlich die Krone

Wir möchten aber immer ein Olivenbaum der aussieht wie geleckt und möchten eine wundervolle Krone. Nur darum müssen wir die Krone vor Schnee, Eis und starken Frost schützen. Wir ( Palmenhof Ilten ) fertigen maßgeschneiderte Vlieshauben für die Überwinterung von Olivenbäume an und auch wir setzen diesen Kronenschutz ein. Der große Vorteil ist die schnelle Montage, die Klimaverträglichkeit und die Demontage. Diese Vlieshauben in Kombination mit der Wurzelheizung langen für ein gesunden Olivenbaum zum überwintern. Extreme Temperaturschwankungen bedürfen aber auch mal andere Maßnahmen. Wie der Winter 2011/2012 zeigte. Da haben wir auch Pflanzenheizungen bzw. Pflanzenheizkabel eingesetzt

Es war am Anfang nicht die Kälte die Problem machte, sondern der kurzfristige Temperaturanstieg im Februar 2012 von 8 Tagen +15 bis +20 Grad. Danach kam der Winter mit -15 Grad zurück. Selbst heimische Gehölze sind erfroren. Was ist passiert? Schuld war nicht die Kälte am Anfang sondern die Kälte nach der gut eine Woche Frühlingshaften Temperaturen. Die Pflanzen sind in dieser Woche aus dem Winterschlaf erwacht, fingen an Wasser in ihre Kapillaren zu speichern. Schließlich zerstörte der darauffolgende Frost  diese. In genau so ein Fall ist alles erlaubt. Selbst Luftpolsterfolie.

 Danke nochmals an den Wetterberichten die die Situation erkannte und rechtzeitig warnten. Seit diesem Tag Informiert der Palmenhof Ilten über den erforderlichen Winterschutz.

Fazit zum Winterschutz für Olivenbäume.

Nicht jeder Winter ist gleich. Man muss die Faktoren Wind, Regen, Sonne und Frost einbeziehen um erfolgreich ein Olivenbaum zu überwintern. Weniger ist da sehr oft mehr. Es werden immer die gleichen Fehler bei der Überwinterung gemacht wie

–  Im Oktober den Olivenbaum beim ersten Frost einpacken

–  November wieder Wärmer, Feuchtigkeit entsteht im Winterschutz der nicht entfernt wurde.

–  Dezember warm-kalt, der Winterschutz ist immer angebracht.

–  Januar/Februar kalt. Erst jetzt ist evtl. ein Winterschutz erforderlich.

–  März warme aber auch kalte Tage, zufolge der Winterschutz bleibt bis zu den Eisheiligen.

–  April bauen wir den Winterschutz ab, Panik. Was ist mit dem Olivenbaum los.

–  Mai  Pilzbefall betrifft den ganzen Baum, er verliert alle Blätter und schwächelt bis Oktober.

–  Jetzt geht der Baum in den zweiten Winter und zwar geschwächt rein. Zudem sind seine Chancen sehr schlecht den folgenden Winter zu überstehen.

Unser Tipp:

Hören sie auf das Expertenteam vom Palmenhof Ilten. Dieser Informiert den ganzen Winter über die erforderlichen Maßnahmen für eine erfolgreiche Überwinterung von Olivenbäumen.